, ,

dogSpot, catSpot und TASSO e.V. starten Suchservice für vermisste Haustiere

In Kooperation mit der Tierschutzorganisation TASSO e.V. erweitern Deutschlands größte Tier-Communities dogSpot und catSpot ihr Service-Angebot um einen Suchservice für vermisste Haustiere. Mit Hilfe des kostenlosen Dienstes können im Verlustfall im Handumdrehen zehntausende von Tierfreunden als potentielle Suchhelfer aktiviert werden, sodass Hund oder Katze möglichst schnell wieder von Ihren Besitzern in die Arme geschlossen werden können. In Kombination mit der TASSO-Registrierung bietet der Suchservice Haustierbesitzern und Ihren Tieren so maximale Sicherheit und die Unterstützung der größten Community von Tierfreunden.

„Der Verlust des geliebten Haustiers ist für jeden wohl eine der schlimmsten Vorstellungen. Wir wollen dabei helfen, vermisste Tiere schneller und mit höherer Wahrscheinlichkeit wieder zu ihren Besitzern zu bringen. TASSO engagiert sich hierfür seit 30 Jahren als Betreiber von Europas größtem Haustierzentralregister, und wir freuen uns, dass wir diese Arbeit durch unser Netzwerk unterstützen können.“, sagt Marius Gebicke, Geschäftsführer der Tier-Netzwerke.

„Der Suchservice auf dogSpot und catSpot ist die optimale Ergänzung zur TASSO-Registrierung. Wir freuen uns daher Deutschlands Tierfreunde ab sofort noch besser bei der Suche nach ihren vermissten Tieren unterstützen zu können“, sagt Philip McCreight, Leiter von TASSO e.V.

Über TASSO:

Die in Hattersheim bei Frankfurt ansässige Tierschutzorganisation TASSO e.V. betreibt Europas größtes Haustierzentralregister. Mittlerweile vertrauen knapp 4 Millionen Menschen dem seit über 30 Jahren erfolgreich arbeitenden Verein. Derzeit sind 6,9 Millionen Tiere bei TASSO registriert und somit im Verlustfall vor dem endgültigen Verschwinden geschützt. Durchschnittlich alle zehn Minuten vermittelt TASSO ein entlaufenes Tier an seinen glücklichen Besitzer zurück.

Über dogSpot und catSpot:

Die Tiercommunities dogSpot und catSpot wurden 2007 ins Leben gerufen, um Tierfreunde untereinander zu vernetzen. Die Communities sind kostenfrei und bieten jedem User die Möglichkeit, Profile für sich und seine Tiere anzulegen, sich mit anderen auszutauschen, in großen Foren Erfahrungen und Meinungen zu teilen und viel Wissenswertes über Tiere zu lesen. Darüber hinaus bieten die Plattformen spezielle Funktionen für Vereine, ein interaktives Tierheim und ein deutschlandweites Gassistrecken-Verzeichnis.

Pressekontakt:
Susanne Ziegler
Tel. +49 721 6273 999-83
sz@definemedia.de